Deutsche Meisterschaft des RKK / Unsere Trainerin sollte Lotto spielen

Mit einem Bus voller Fans und guter Laune im Gepäck ging es für uns am Sonntag, den 9. Dezember 2007, Richtung Polch. Die Deutsche Meisterschaft im Gardetanzsport des RKK wartete auf uns. Im Bus wurde dann die Frage laut: Denise, welchen Platz wünscht du dir heute? Die Antwort lautete kurz und knapp: Den Fünften!
Nach rund anderthalb Stunden Fahrt landeten wir in der bis auf den letzten Platz besetzten Maifeld-Halle und die Spannung stieg mit jeder Minute. Wir gingen als Startnummer 12 von dreizehn angemeldeten Damen-Showtanz-Gruppen auf die Bühne. Die Unterstützung unserer Fans war einzigartig und irgendwie hat es allen noch nie so viel Spaß gemacht, diesen Tanz auf der Bühne zu präsentieren, wie an diesem Tag. Alles lief wie am Schnürchen. Nach der letzten Darbietung in unserer Kategorie war klar, dass wir das Feld, zumindest ein Stück weit, von hinten aufgerollt hatten und tatsächlich den 5. Platz belegten. Wir waren einstimmig der Meinung, dass Denise Lotto spielen sollte, bei dieser Vorhersagekraft. Gut gelaunt und äußerst happy über den großen Erfolg bei unserer ersten Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften landeten wir gegen 21 Uhr wieder in Ebersheim.
Unser Dank gilt vor allem unserer Trainerin Denise, ohne deren unentwegtes Pushen ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen wäre, aber auch unseren Tänzerinnen, egal, ob auf der Bühne oder dieses Mal nur im Publikum, die Engagement und Freude am Tanzen gezeigt haben und ganz klar unseren Fans, die uns auf allen Wettkämpfen unterstützen und uns aus dem Publikum ihre Energie auf die Bühne schicken.

DANKE
und auf geht´s in die Kampagne 2007/2008 mit unserem neuen Thema „Las… dich überraschen ;)“

Vielen lieben Dank an alle und eine schöne Adventszeit!!!

Quelle: Homepage ECV-Ballett