Dreamteam wird … Meister

2 junge Frauen aus Ebersheim dominieren die Radsport-Szene fast nach belieben: Die Leistungsträger des RVE, die Weltmeisterinnen im Kunstradfahren Katrin Schultheis und Sandra Sprinkmeier, wurden heute nach einer überragenden Leistung knapp vor den zweitplatzierten Deutsche Meister.
Mit lauten Getöse fiel die Kolone danach in Ebersheim ein.

Herzlichen Glückwunsch den Beiden

Update: Die beiden sind jetzt auch wieder Weltmeister geworden und haben einen neuen Weltrekord aufgestellt. Glückwunsch.

Katrin Schultheis und Sandra Sprinkmeier sind Weltmeister 2007 im Kunstradfahren

Schultheis Sprinkmeier bei der WM
Katrin Schultheis und Sandra Sprinkmeier haben es in diesem Jahr endlich geschafft: Sie sind Weltmeisterinnen im 2er-Kunstradfahren geworden. Die letzten drei Jahre sind sie jeweils Vize-Weltmeisterinnen geworden. Dieses Jahr mußten sie aufgrund einer Verletzung von Sandra Sprinkmeier die Deutsche Meisterschaft sausen lassen. Ihren eigenen Weltrekord steigerten sie um 0,21 Zähler auf 316,39 Punkte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Zeitungsartikel zum Thema:

Tage voller Gratulationen 12.11.2007
Die Kunstradfahrerin… 10.11.2007
Letzter Leistungstest macht viel Hoffnung 08.11.2007

Schock für Favoriten-Duo: Schultheis/Sprinkmeier müssen wohl auf Start bei der DM verzichten

Das Ebersheimer Kunstrad-Duo Katrin Schultheis/Sandra Sprinkmeier wird höchstwahrscheinlich nicht an der Deutschen Hallenradsport-Meisterschaft am Freitag und Samstag teilnehmen.(…)
Wegen einer Verletzung von Sprinkmeier werden die Titelverteidiger und Topfavoriten zu „90 bis 100 Prozent“, wie Trainer Marcus Klein sagt, bei den Titelkämpfen in Elsenfeld nicht starten. „Es ist sehr ärgerlich“, sagt Klein zu Sprinkmeiers Verletzung am Handknochen. Diese ist laut Klein zwar nicht so schlimm, dass Sprinkmeier völlig außer Gefecht sei. „Mit einem Start bei der DM würden wir aber den WM-Start aufs Spiel setzen.“ Und die Welt-Titelkämpfe vom 9. bis 11. November in Winterthur sind nun einmal der Saison-Höhepunkt. Schließlich wollen die mehrfachen Vize-Weltmeisterinnen dort erstmals den Titel einfahren. Mit dem German-Masters-Sieg im Rücken und dem deutlich höchsten Kür-Ausgangswert aller Duos wäre aber auch schon bei der DM eine Goldmedaille wahrscheinlich gewesen.(…)

Quelle: Bericht von Bardo Rudolf aus AZ vom 11.10.2007