Kerb 2012 in Ebersheim

An diesem Wochenende, vom 8. bis 11. September, ist wie jedes zweite Wochenende September die Ebersheimer Kerb. Aus dem Ortskern wurde sie mit Amtsantritt des Ortsvorstehers rund um die Töngeshalle verlagert. Die Politik bezeichnet dies als großen Erfolg, Besucher waren die letzten Male hingegen nicht all zu sehr begeistert, für Familien mit Kindern wurde sonntags eigentlich nichts geboten, da die Stände erst gegen 16 Uhr öffneten. Versprochene Attraktionen erschienen erst gar nicht, und die wenig verbliebenen Stände versprühten nicht den Charme längst vergangener Tage. Somit könnte man die Kerb auch als Gratmesser der politischen Beliebtheit aggierender Personen werten.

Zudem hat sich auch der Charakter eines Jugendfestes, eben das der Kerbejugend, eher zu einer Vereinsveranstaltung gewandelt.

Doch diese Hintergründe sollen Sie nicht davon abhalten, die Ebersheimer Kerb zu besuchen. Viel Spaß bei hoffentlich gutem Wetter.

Update Oktober 2012: Lange war es still, daher an dieser Stelle das meiner Meinung nach verdiente Lob für die diesjährige Kerb. Wegen des guten Wetters war die Stimmung abends auf dem Platz lange sehr gut, und es kam ein fest-ähnliche Atmosphäre auf. Die Stände genügen zwar nicht unbedingt meinen historischen Ansprüchen, die Klassiker wie der Süsswarenstand von Kroczek und die beiden Kinderbelustigungsfahrgeschäfte waren ob des Wetters gut besucht. Die Stimmung in der Halle schien auch hervorragend, die Platzierung der Kerbejugend mit ihrem Stand abseits des Eingangs empfand ich als angenehm. So langsam gewöhnt man sich an den neuen Platz der Kerb abseits der Ortsmitte, und von vielen Besuchern bekomme ich diesen Eindruck bestätigt.

Das war die Kerb 2011

… noch nicht ganz, wir schreiben erst Montag Abend, aber das Gefühl einer gelungeneren Kerb als letztes Jahr verleitet mich dazu, bereits heute meine Gedanken los zu werden. Gab es im letzten Jahr aus vielen Ecken zumeist vernichtende Kritiken am Konzept, die Kerb vor die Töngeshalle zu verlagern (Stichwort Helgis Hallenkerb), so waren dieses Jahr wesentlich mildere bis zuweilen sogar lobende Stimmen zu hören.

Doch der Reihe nach: Die Kerb bot dieses Jahr mit 2 Fahrgeschäften für die Kleinen, dem Weinstand des Fasanenhofs und Bierwagen der Rheinhessen-Bräu für die Großen und 3 Süßwaren-Ständen ein Vielfaches des letztjährigen Vergnügungspotentials. Das Wetter spielte mit und stimmte auf den Herbst ein, zumeist war es aber trocken. Die Stimmung auf dem Platz hielt sich freitags und samstags bis tief in die Nacht, ohne agressiv umzuschlagen (Vielen Dank den Anwohnern von hier für ihre Zurückhaltung). Auf dem Platz hörte ich einige Kritiken, da die Oldieband vor leerem Haus in der Halle spielte, während draußen der Bär steppte. Dies hätte bei schlechteren Wetterverhältnissen auch durchaus anders aussehen können, die Kerb sehe ich traditionell jedoch als Freiluft-Event an.

Das Konzept der Verlagerung hat und wird immer seine Kritiker haben, allerdings sehe ich auch die Chance und Bereitschaft der Besucher, die Kerb an der Töngeshalle zu einem begeisterndem Fest werden zu lassen. So war es war für eine Familie wesentlich leichter, eine entspannte Zeit auf dem Platz zu verbringen. Das Flair fehlt noch etwas, eine zentrale Bestuhlung könnte die Bier- und Weintrinker etwas vermischen.

Ich gehe mit einem guten Gefühl von dieser Kerb nach Hause, freue mich morgen auf frische Leberklöse mit Kartoffelbrei und bin auf eure Meinung gespannt.

Kerb in Ebersheim

FREITAG:
19:00 Eröffnung der Kerb
20:00 Livemusik mit Sugar-beat

SAMSTAG:
20:00 Livemusik mit Remember

SONNTAG – TAG DER VEREINE:
9:30 Kerbe-Gottesdienst in Sankt Laurentius, anschließend geht´s mit Marschmusik zur Töngeshalle
11:00 Zünftiger Frühschoppen mit der Wettertaler Blasmusik
Deftiges aus der Küche
Kaffee, Kuchen und Tombola von den Kleinen Strolchen
14:30 Familiennachmittag mit dem JuZ
17:30 Auftritt der Lyra-Jugend

MONTAG – JAHRGANGSTREFFEN FÜR JUNG UND ALT:
19:00 Dämmerschoppen mit dem Musikverein Lyra

DIENSTAG:
11:00 Leberknödelessen

Melde dich noch heute an 🙂