Jahreshauptversammlung 2003 der Sängervereinigung

Im letzten Moment…..

Ja, buchstäblich im letzten Moment konnte das Ruder herumgeworfen werden und das Sängerschiff der Sängervereinigung 1862/63 Mainz-Ebersheim e.V. wieder auf den richtigen Kurs gebracht werden.
Dies brachte der Vorsitzende Paul N. Mayer während der Jahreshauptversammlung im „Fuchsbau“ in Ebersheim zum Ausdruck und bestätigte, daß durch die vielfältigen Aktivitäten und den persönlichen Einsatz des Vorsitzenden und seinem Vorstands-Team ein positiver Neuanfang zustande gekommen sei.
Durch Werbeaktionen in der Gemeinde und in den umliegenden Ortschaften, durch die chorische Beteiligung am Weinfest, Mitgestaltung der goldenen Hochzeit der Eheleute Friedrich, Durchführung des Sommerfestes in einem Ebersheimer Weingut und zwei Projekten in der Kinder- und Jugendarbeit konnte sich der Verein wieder ins Gedächtnis der Ebersheimer Bürger zurückrufen. Damit wurden auch einige Sängerinnen und Sänger für den Stammchor und für den Projektchor gewonnen.
Durch die Erstellung einer Mitgliederzeitschrift, sowie den elektronischen Auftritt im INTERNET, wurden die fördernden Mitglieder über unsere Aktivitäten und Neuanfang bestens informiert.
Leider mußte jedoch auch der Vorsitzende eingestehen, daß einige Mitglieder aus Alters- und Gesundheitsgründen, aber auch durch die seit Jahren notwendige, und im letzten Jahr stattgefundene Beitragserhöhng ihre Mitgliedschaft gekündigt haben.

Die Kassenprüfer haben nach erfolgreicher und positiver Prüfung die damit vorbildliche Kassenführung festgestellt und die Entlastung des gesamten Vorstandes empfohlen. Dies erfolgte dann auch einstimmig durch die Versammlung.
Im Vordergrund der diesjährigen Aktivitäten steht eine musikalische Vesper in der Kirche St. Laurentius am 16.5.2003 und ein Festkonzert am 24.05.2003 in der Töngeshalle in Ebersheim anläßlich der 140 Jahrfeier der Sängervereinigung 1862/63 Ebersheim e.V.
Diese Veranstaltungen werden hoffentlich auch wieder einige aktive Sänger und fördernde Mitglieder für den Verein erbringen.
Der Stammchor probt jeden Montag um 20.00 Uhr in der Töngeshalle und der Projektchor „Hommage an DM und EURO“ jeden Samstag um 18.00 Uhr in der alten Schule in Laubenheim. Neue Sängerinnen und Sänger sind erwünscht.