Mit Sicherheit zum Feuer

Feuerwehr Ebersheim nimmt an Fahrsihcerheitstraining in Finthen teil

Die Freiwillige Feuerwehr Ebersheim hat an einem Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrer auf dem Flugplatz in Finthen teilgenommen. Mit dem in Ebersheim stationierten Löschfahrzeug LF 16-TS galt es, verschiedene Situationen zu meistern, z.B. zu wissen, wie sich der LKW auf verschiedenen Fahrbahnzuständen verhält. So wurde zum Beispiel das Ausweichen von Hindernissen mit 30-50 km/h bei nasser Fahrbahn geprobt. Auch eine Vollbremsung bei schneeglatter Straße, die mittels Schaummittel simuliert wurde, war Bestandteil des Trainings. Bei diesem Sicherheitstraining ging es hauptsächlich darum, die Einsatzkräfte sicher und schnell zur Einsatzstelle zu bringen und dass der Fahrer lernt, richtig auf brenzlige Situationen im Straßenverkehr zu reagieren.

Wissen Sie, warum wir grundsätzlich im Einsatzfall mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs sind? Der Grund hierfür ist, dass wir nur in Verbindung mit dieser Warneinrichtung Sonderrechte im Straßenverkehr in Anspruch nehmen dürfen, z.B. bei Rot über eine Kreuzung fahren. Eine Einsatzfahrt nur unter Blaulicht ist zwar möglich, gibt uns allerdings keine Sonderrechte. Kommt es zu einem Unfall während einer Einsatzfahrt, und der Fahrer des Feuerwehrfahrzeugs ist nicht mit Blaulicht in Verbindung mit Martinshorn gefahren, so trägt dieser die Schuld.

Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn wir auch nachts mit Sondersignal ausrücken, es dient letztendlich Ihrer und unserer Sicherheit.