Das war die Kerb 2011

… noch nicht ganz, wir schreiben erst Montag Abend, aber das Gefühl einer gelungeneren Kerb als letztes Jahr verleitet mich dazu, bereits heute meine Gedanken los zu werden. Gab es im letzten Jahr aus vielen Ecken zumeist vernichtende Kritiken am Konzept, die Kerb vor die Töngeshalle zu verlagern (Stichwort Helgis Hallenkerb), so waren dieses Jahr wesentlich mildere bis zuweilen sogar lobende Stimmen zu hören.

Doch der Reihe nach: Die Kerb bot dieses Jahr mit 2 Fahrgeschäften für die Kleinen, dem Weinstand des Fasanenhofs und Bierwagen der Rheinhessen-Bräu für die Großen und 3 Süßwaren-Ständen ein Vielfaches des letztjährigen Vergnügungspotentials. Das Wetter spielte mit und stimmte auf den Herbst ein, zumeist war es aber trocken. Die Stimmung auf dem Platz hielt sich freitags und samstags bis tief in die Nacht, ohne agressiv umzuschlagen (Vielen Dank den Anwohnern von hier für ihre Zurückhaltung). Auf dem Platz hörte ich einige Kritiken, da die Oldieband vor leerem Haus in der Halle spielte, während draußen der Bär steppte. Dies hätte bei schlechteren Wetterverhältnissen auch durchaus anders aussehen können, die Kerb sehe ich traditionell jedoch als Freiluft-Event an.

Das Konzept der Verlagerung hat und wird immer seine Kritiker haben, allerdings sehe ich auch die Chance und Bereitschaft der Besucher, die Kerb an der Töngeshalle zu einem begeisterndem Fest werden zu lassen. So war es war für eine Familie wesentlich leichter, eine entspannte Zeit auf dem Platz zu verbringen. Das Flair fehlt noch etwas, eine zentrale Bestuhlung könnte die Bier- und Weintrinker etwas vermischen.

Ich gehe mit einem guten Gefühl von dieser Kerb nach Hause, freue mich morgen auf frische Leberklöse mit Kartoffelbrei und bin auf eure Meinung gespannt.

TSV-Tag

Nachdem sich in der Vergangenheit das Sommerfest des TSV „reger“ Teilnahme erfreuen konnte, wollen wir in diesem Jahr etwas NEUES machen: Einen Tag des TSV! Wir möchten damit unseren Abteilungen und vor allem den Kindern und Jugendlichen in unserem Verein eine Plattform bieten, ihre sportlichen Aktivitäten einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Diese Vorführungen sind vor allen Dingen für SIE gedacht, für Eltern, Großeltern und das familiäre Umfeld unserer Kinder und Jugendlichen.

weiterlesen

Der RVE lädt zum Tag des Rades 2009

rvelogoAm Sonntag, den 21. Juni 2009 veranstaltet der Radsportverein 1925 Mainz-Ebersheim zum zweiten Mal den Tag des Rades. Radfahren ist gesund und hält fit, daher dreht sich an diesem Tag alles ums Fahrradfahren.

Beim Volksradfahren sind ca. 20 km auf Radwegen durch die Felder zu absolvieren. Die Strecke ist für Jung und Alt angenehm und ohne größere Steigungen zu fahren. Startmöglichkeit an der Töngeshalle ist von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Auf die stärksten teilnehmenden Ebersheimer Vereine bzw. Gruppen sowie auf auswärtige Radsportvereine warten attraktive Preise.

weiterlesen

Stichwahl

we_want_you-224x3001

Das Rennen um den Posten des Ortsvorstehers geht in die zweite Runde: am 21. Juni dürfen wir zwischen Udo Hammen (CDU) und Helgi Schwedass (FDP) wählen. Udo konnte im ersten Anlauf 42,73% der Wählerstimmen gewinnen, Helgi 25,65%. (Vorläufige Zahlen um 21:28 Uhr).

Das Ergebnis überraschte mich ein wenig, betrachtet man allerdings die Wahlbeteiligung von 56,6%, so schaffte es kein Kandidat, die Ebersheimer zum Urnengang zu motivieren. Zum Glück braucht man zur Wahl nur die absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen …

Etwas anders sehen die Zahlen aus, wenn man sich die Europawahl-Ergebnisse anschaut: hier liegt die FDP mit 12,2% hinter CDU (43,6%), SPD (19,9%) und den Grünen (13,3%). Damit sind CDU  (+4) und Grüne (+4) hier stärker als im Landesdurchschnitt, die SPD knapp 5% schlechter.

In Ebersheim gibt es nur noch einen (PB)Christen, 2 weniger als vor 5 Jahren. Mahnen deshalb die REPs vor Istanbul? Erschreckend die 75 Stimmen für hochhängende Thesen ohne Tiefgang (wollen die nicht aus der EU? und tschüss …). Die Piraten haben aus dem Stand (und das ohne Stand) heraus 25 Stimmen erzielen können.

Ich bin gespannt, ob die FDP in Ebersheim die Parkgebühren senkt 😉 Und aus dem „Wir schenken ihnen reinen Wein ein“-Slogan durch Umstellung „Wir schwenken ihnen eine ein“ zu machen regt auch zum Nachdenken an …

Alla, wir sehen uns in 2 Wochen

ergebnis2009

ortsvorsteher-mainzde

(946+447+568+253)/3984 = 2214/3984 = 55,57%

Hoffentlich rechnet nicht das Programm das Wahlergebnis aus …

Da der Mainzer Wahlserver „etwas“ überlastet scheint, hier Links zu Wahlergebnissen:

Ergebnisse der Ebersheimer Europawahl (landeswahlleiter rlp)

Ergebnisse der Ortsvorsteherwahlen in Mainz (landeswahlleiter rlp)

UPDATE 09.06.2009

Die Stimmen zur Ortsbeiratswahl sind nun auch ausgezählt:

SPD 491 22,2%
CDU 1.018 45,9%
FDP 391 17,6%
GRÃœNE 316 14,3%