Feuer in der Grundschule

feuerDer Eggegucker berichtet heute über ein Feuer, das  um ca. 11.00 Uhr in der Jungentoilette der Grundschule ausbrach.

Die Feuerwehr traf kurze Zeit nach der Evakuierung der Schüler ein und konnte ein Ausweiten des Feuers verhindern. Nach ersten Gerüchten, von denen ebersheim.de zehrt, wird von Brandstiftung ausgegangen. Die Schüler, die während der Schulstunde auf Toilette waren, wurden zur Rektorin zitiert.

Bisher steht der Täter noch nicht fest, kein Schüler kam zu Schaden.

Gefährliche Schulwege

kinder-zwischen-autoDie Schule und der katholische Kindergarten in Ebersheim liegen recht zentral, während die jungen Erdenbürger eher in den Neubaugebieten am Rand leben. Auf ihrem Weg zur Schule sollen sie der zur morgendlichen Zeit stark frequentierten Nieder-Olmer Straße folgen und diese zum Teil auch überqueren. Hierbei gibt es eine für das elterliche Gewissen einen Alternativ-Weg, der auch von Rudeln kleiner Menschen genutzt wird. Nach Ãœberquerung in Höhe der Peter-Hoffmann-Straße geht man einfach „Hinter der Kirche“ Richtung Friedhof.

Einzig das Ãœberqueren stellt ein Problem dar: Am Ortseingang fehlt ein Zebrastreifen komplett, und am Nadelöhr Nieder-Olmer/Zornheimer/Mommenheimer sollte man auch mit Vorsicht auf die Straße treten: Die Fahrzeuge aus Zornheim kommend fahren durch Vorfahrt begünstigt häufig sehr schwungvoll um die Kurve, hohe Büsche erschweren zusätzlich den Einblick und der Zebrastreifen ist direkt nach der Biegung.

Daher fordere ich an dieser Stelle 2 Dinge:

  1. Schaffung einer Ãœberquerungsmöglichkeit am Ortseingang aus Nieder-Olm mit entsprechender Verkehrsberuhigung
  2. Ãœberarbeitung der bestehenden Ãœberquerungsmöglichkeit an der Kreuzung Nieder-Olmer/Zornheimer Straße

Mal schauen, ob sich eine politische Institution dafür begeistern läßt.

Neues Zeltlagerjahr & Zeltlagerhomepage

zeltlagerAuch 2009 gibt es in den Sommerferien wieder ein Zeltlager organisiert von der katholischen Jugend Ebersheim. Neu ist in diesem Jahr unsere Homepage die komplett umgestaltet wurde. Dort gibt es jede Menge Infos rund um das Ebersheimer  Zeltlager sowie die Anmeldungsunterlagen als Download.  Weiterhin befindet sich ein Chronik der vergangenen Zeltlager und eine Bildergalerie im Aufbau.

An dieser Stelle auch der Aufruf an die Zeltlager “Oldies” alle Infos, Bilder usw. die ihr über vergangene Zeltlager habt, uns zukommen zu lassen. Wir möchten eine Chronik bis zu den Anfängen des Zeltlagers in Ebersheim erstellen.

–>Nicht verpassen: Frühbucherrabatt bis 31.01.2009!

Teilen macht froh

Unter dem Motto „Teilen macht froh“ machten sich am Mittwoch vor St. Martin die Kinder der Klassen 3b und 3c auf den WEg, um für unsere Partnerschule „Centre de Scolaire“ in Musasas, Ruanda, Spenden zu ersingen. Im Vorfeld erstellten die Kinder im Unterricht Laternen, lernten Gedichte und übten fleißig Martinslieder. In einem Videofilm über RUanda konnten sich die Schüler über den Alltag und die Schulsituation der Kinder dort informieren. Am Mittwochabend war es dann endlich soweit. Die Kinder schwärmten in Kleingruppen, begleitet von Eltern, aus, klingelten an Haustüren, sangen und sammelten Spenden. Die stolze Summe von 706,15€ kam dabei zusammen. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Ebersheimer, die uns so freundlich empfangen und uns mit ihren SPenden unterstützt haben. Die Spenden fließen direkt der Schule in Ruanda zu, die dringend benötigte Unterrichtsmaterialien davon finanziert. Den Kindern und Lehrern hat das Projekt viel Spaß gemacht. Alle sind sich einig: im nächsten Jahr wird wieder gesungen.

Quelle: Ebersheimer Schaufenster Dezember 2007

JUZ Ebersheim fährt zur Eisbahn

Am Mittwoch, 28. November 2007, von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr heißt es wieder für Kinder, die das Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Ebersheim besuchen, „Die Wintersaison wird eröffnet! – Wir fahren zur Eisbahn“. Die Kosten für die Teilnahme betragen drei Euro. Eine vorherige Anmeldung, Einverständniserklärung der Eltern sowie zwei Fahrkarten sind erforderlich.

Kontakt: JUZ Ebersheim, Telefon: 06131/45 830